Bastelanleitung Flugzeug

Bastelanleitung Flugzeug

 

Ein Flugzeug mit seiner Aerodynamik und die Faszination des Fliegens haben schon den alten Da Vinci begeistert, der vor mehr als 500 Jahren über den ersten Konstruktionsplänen für einen Hubschrauber brütete. Seit es den Gebrüdern Wright gelungen ist tatsächlich ein flugfähiges „Fahrzeug“ zu bauen, ist die Faszination des Fliegens auch im Alltag der Menschen endgültig angekommen.

Wer heute ein Flugzeug bauen möchte, hat eine große Auswahl, wenn es um die Bastelanleitung und die Bastelanleitung geht. Von den ersten Modellen bis zu der neuesten Technik, kann man so ziemlich jedes Flugzeug basteln. Vor allem bei den älteren Modellen braucht man eigentlich nur ein Bild von diesem Flugzeug, um sich daraus eine Bastelanleitung für die Maschine zu erstellen. Denn die Verhältnisse der Flügel, Räder und der Rotoren, lassen sich mit ein bisschen Mathematik ganz einfach ausrechnen. So kann man sich dann sogar aus Bastelpappe und ein paar Zahnstochern und Schaschlickspießchen ein frühes Flugzeug basteln.

Bei den „moderneren“ Modellen wird es natürlich etwas schwieriger. Weil es hier auch viel stärker um die Aerodynamik und andere Besonderheiten eines modernen Flugzeuges geht, muss man zumindest einiges mehr rechnen, als bei einem der alten Flugzeuge. In Fachgeschäften für Modellbau kann man aber nicht nur ganze Bastelsätze für solche Flugzeuge bekommen, sondern auch die Art der Modelle viel „umfangreicher“ auswählen.

So kann man sicher auch mal ein Model zum selber basteln finden, dass man hinterher auch mit einer Fernsteuerung in den Himmel schicken kann. Mit einfacher Mathematik oder ein bisschen handwerklichem Geschick, wird man hier natürlich nicht auskommen. Denn solche Modelle haben auch ihre Elektrik, die man als Bastler dann ebenfalls gut kennen und beherrschen muss, damit das Flugzeug hinterher auch tut wozu es gebaut wurde. Fliegen!

Thema:Bastelanleitung Flugzeug