Bastelanleitung Geburtstagskarte

Bastelanleitung Geburtstagskarte

 

Will man eine Geburtstagskarte basteln, so fängt man sicher erst einmal damit an, dass man sich überlegt, für wen die Karte sein soll. Die „wichtigsten“ Punkte, bei der „Ideenauswahl“ für das Basteln sind sicher, das Geschlecht und das Alter.

Aber auch die Persönlichkeit für das Geburtstagskind spielt eine große Rolle. Wer sich eher für den klassischen Kitsch interessiert, wird sicher mit der kühlen und klaren Linie wenig anfangen können. Das heißt also, dass ein Besuch beim „Geburtstagskind“ auch helfen kann, dass passende Motiv für das Basteln zu finden. Aber das Motiv für eine Geburtstagskarte muss nicht zwangsläufig nur am Geburtstagskind orientieren. Denn es ist ja nicht das Geburtstagsgeschenk. Will man also mit einer Geburtstagskarte verschenken, so ist es durchaus legitim auch die „eigene“ Linie in das Basteln mit einzubringen.

Auf diese Weise kann man dem Geburtstagskind auch durch die Hintertüre aber sichtbar mitgeteilt, von wem die Karte kommt. Wobei man allerdings vorsichtig sein sollte, sind ggf. böse Sprüche über das Alter. Vor allem wenn man die Personen nicht besonders kennt, kann dass auch mal zu viel sein. Ganz gleich woher man sich die Ideen für die Geburtstagskarte hat, mit etwas Fantasie und Geschick, kann man kleine individuelle Besonderheiten schaffen, die es so nicht mehr gibt.

Beim Material kann man sicher von den klassischen Formen ausgehen, aber sich auch mal die ungewöhnlichsten Stoffe und Formen für eine individuelle Geburtstagskarte finden.

Thema. Bastelanleitung Geburtstagskarte