Bastelanleitung Frühling

Bastelanleitung Frühling

 

 

Ganz gleich wie sehr man den Winter auch mag, irgendwann freut man sich nur noch auf die ersten wärmenden Strahlen im Frühling. Traditionell sind im Frühling die Blumen das Erste worauf man sich im Frühling freut und was man gerne bastelt. Was man im Frühling besonders schön machen kann, ist das Blumen pressen.

 

Dafür sammelt man sich die letzten herbstlichen und zarten Blümchen ein und legt sie zwischen zwei weiße Blätter. Dann braucht man sich nur diese Blümchen mit Büchern beschweren. Wenn es dann Zeit für den Frühling ist und noch keine Blumen sprießen, kann man diese Pressblumen als Fensterdekoration an die Scheibe kleben. So kann mit einigen kleinen Handgriffen eine Blumenwiese in der Fensterbank entstehen. Natürlich kann man sich den Frühling auch zu einer ganz anderen Bastelanleitung zusammenstellen.

 

 

Wer keine Blumen gepresst hat, kann sich auch aus Bastelpappe die verschiedensten Blümchen zaubern. Aus Krepppapier, lassen zum Beispiel sehr einfach Blumenblüten zusammenraffen und mit einem grünen Pfeifenreiniger hat man auch schon den passenden Stil dazu. Die Blätter kann man einfach aus Bastelpappe ausschneiden. Besonders gut geeignet ist diese Bastelanleitung für diejenigen die Pflanzen sehr gerne mögen, bei denen aber die „Lebensdauer“ von normalen Pflanzen nicht besonders hoch ist. Aber auch für Kinder, ist diese Bastelanleitung der Blumen gut geeignet.

 

Damit kann man dann zum Muttertag auch noch etwas basteln, zu Ostern mit dekorieren und auch Geburtstagsgeschenke für Freunde verzieren. Außerdem kann man solche Blumen auch gut als Tischdekoration basteln, mit der man seine Gäste zu einem Dinner begrüßt. Ganz gleich wie man sich auch entscheidet, der Frühling selbst bietet viele Motive, die man basteln kann. Man braucht sich eigentlich nur umzuschauen und dann zu überlegen, wie man sich bestimmte Sachen nachbauen kann.

 

Thema: Bastelanleitung Frühling