Bastelanleitung Schneemann

Bastelanleitung Schneemann

 

 

Um einen Schneemann zu Basteln hat man zwei Möglichkeiten in der Bastelanleitung. Die einfachere Version ist die Bastelanleitung mit Bastelkarton. Mit einem Zirkel zeichnet man sich auf weißem Bastelkarton drei Kreise in drei Größen auf. Diese klebt man der Größe nach aneinander.

 

Dann schneidet man sich aus schwarzem Bastelkarton noch zwei runde, kleine Augen und einen Hut. Die werden ebenfalls an den Schneemann geklebt. Die Mörennase schneidet man sich aus orangem Bastelkarton. Mit einem Stift kann dann noch einen Mund dazu basteln. Aus einem „Schaschlickspießchen“ die man als riesige Zahnstocher in fast jedem Supermarkt findet, kann man dem Schneemann noch einen passenden Besen bzw. eine Schneeschaufel basteln. So einen Schneebesen, kann man auch für die zweite Version von einem Schneemann verwenden.

 

 

Allerdings braucht man dafür dann keinen Bastelkarton, sondern Styroporkugeln, Acrylfarbe und Klebstoff. Drei Kugeln setzt man sich zu einem Schneemann zusammen. Aus einer vierten Kugel schnitzt man sich noch einen Hut, den man mit Acrylfarbe schwarz anmalt. Aus anderen Styroporstücken, kann man sich noch Armkugeln schnitzen oder ganz kleine Styroporkugeln verwenden und natürlich die Mörennase, die man dann mit oranger Acrylfarbe streicht. Um den Schneemann aus Styropor stabil aufzustellen, kann man ihn auf ein kleines Brett kleben.

 

Damit es etwas stabiler steht, kann man an der unteren Kugel noch die Standfläche etwas abflachen. Damit kann man dann auch auf das „Holz“ verzichten und zu einem einfachen Stück Pappkarton greifen. Möchte man den Schneemann noch in eine schöne Landschaft setzen, kann man sich aus kleinen Tannenzweigen, noch eine „Tanne“ im Miniformat basteln und diese mit Kunstschnee oder mit Bastelwatte passend belegen. Die Abschließende Fixierung des ganzen, kann man am einfachsten mit einer Tube Haarlack bewerkstelligen.

 

Thema: Bastelanleitung Schneemann