Bastelanleitung Winter

Bastelanleitung Winter

 

 

Der Winter ist auch heute noch eine Zeit, in der man für gewöhnlich immer etwas weniger zu tun hat. Zumindest ist man dann meist sehr viel weniger am Reisen, deshalb hat man im Winter auch viel mehr Zeit zum Basteln. Das kann man auch sehr vielfältig nutzen.

 

Wer zum Beispiel eine „gute“ Feinmotorik hat, kann versuchen aus Basteldraht kleine Serviettenringe zu flechten. Im Internet findet man die Grundanleitung für Zöpfe der verschiedensten Art. Mit ein paar Stücken Basteldraht, kann man da eine Menge machen. Passend dazu kann man mit ein paar schönen weißen Perlen kleine Schneeflocken oder Schneemänner machen und diese als Dekoration an die Serviettenringe anbringen. Wer im Winter das Glück hat, in einem Schneegebiet zu wohnen, sollte es sich aber auch auf keinen Fall nehmen lassen, mal einen echten Schneemann zu bauen.

 

 

Gerade mit Kindern kann man sich im Winter eine Menge im Schnee bauen und basteln. Was auch immer man sich als Bastelanleitung für den Winter aussucht, mit etwas Gelassenheit, kann man sich ruhig und entspannt daran machen. Zum Basteln gehört nicht nur das „herstellen“ bestimmter Dekorationen oder „Nützlichkeiten“.  Gerade im Winter ist das Basteln auch oft noch eine schöne Möglichkeit, sich entspannt mit der Familie zusammen zu setzen und gemeinsam was zu unternehmen. Vor allem wenn nicht besonders viel Geld vorhanden ist, ist das Basteln eine gute Gelegenheit für gemeinsame Ausflüge in die Welt der Bastelanleitungen und Bastelanleitungen.

 

Was dabei vor allem im Winter nicht fehlen darf, sind natürlich die Plätzchenteller und die leckeren Wintertees. Aber natürlich kann man da auch zu einer Tasse Kaffee oder Kakao greifen, damit der Winter auch wirklich zu einer gemütlichen und gemeinsamen Zeit zum Basteln mit der Familie wird.

 

Thema: Bastelanleitung Winter