Bastelanleitung Osterkörbchen

Bastelanleitung Osterkörbchen

 

 

Eine Bastelanleitung Osterkörbchen bekommt man sicher in den verschiedensten Versionen. Aber auch hier kann man sich bei einem individuellen Stück das Leben etwas leichter machen. Sicher sind Papierkörbchen ganz schick, allerdings wirken „echte“ Körbchen doch viel besser.

 

Dafür braucht man auch keine Körbchen mit Henkel. Denn aus langen Gräsern kann man sich diesen Henkel auch selbst flechten. Verstärken lässt sich dieser Griff, mit einem Stück Paketband oder einem Stück Draht. Wenn man dazu noch den Henkel und den Korbrand mit Wiesenblüten dekoriert, dann ist schon viel erreicht. Woran man auch hier denken sollte, ist, dass es „lebende“ Blumen sind und dieses Körbchen sicher nicht ewig hält. Damit die Blumen aber etwas frischer wirken, kann man hier auch mit etwas Haarspray für mehr Glanz verwenden. (Ja!!! Mein Haarspray geht für das Basteln, nicht die Haare drauf!)

 

 

In das Körbchen kann man dann noch etwas von seinem selbstgebastelten Ostergras tun und dann das Körbchen befüllen. Das können Ostereier oder Schoko-Osterhasen sein, wie man sie gerade für sein Osterfest haben möchte. Solche Körbchen eignen sich auch gut zum Verstecken. Damit das „Ostergras“ und das Körbchen im „feuchten“ Garten nicht leiden, sollte man den Korbboden, von außen mit einer Folie bekleben. In der Regel reicht es, wenn man dafür die Plastiktüte vom letzten Einkauf auseinandernimmt. Ganz gleich, wie man sich seine Osterkörbchen auch wünscht, die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Wer sich doch lieber mit der Familie ein paar Osterkörbchen aus Papier basteln möchte, findet in Bastelgeschäften sicher auch die passende Bastelanleitung dazu.

 

Wer sich eine „Kombination“ aus Papier und Flechtwerk wünscht, kann sich mit schmal gerolltem Zeitungspapier behelfen. Dass zum Schluss auch noch bunt angemalt werden kann. Aber wie schon erwähnt, braucht man dabei etwas Geschick für die Korbflechterei. Bei diesen geflochtenen Körben würde ich empfehlen, sie innen mit Holzleim auszupinseln und dann mit !UNBENUTZTEM! Klopapier auszulegen. Macht man davon ein paar Schichten, so kann man damit eine gute Stabilität erreichen.

 

Thema: Bastelanleitung Osterkörbchen