Bastelanleitung Grußkarte

Bastelanleitung Grußkarte

 

 

Immer mehr Menschen haben heute nicht nur die Möglichkeit für das Internet im Haus, sondern auch eine Menge Fotos und Bilder auf ihrem Rechner. Die eignen sich auch prima als Bastelanleitung für eine Grußkarte. Natürlich muss man dabei noch lange nicht zu dem teuren Fotopapier greifen.

 

Ein Ausdruck auf normalem Druckerpapier, reicht da schon völlig aus. Aus einer alten Corn-Flakes-Schachtel kann man sich ganz einfach noch ein Stück Pappe in Postkartengröße ausschneiden. Dabei sollte man aber auch Millimetergenau auf die Abmessungen achten. Die Bilder, die man auf seine Grußkarte kleben möchte, „stutzt“ man dann auf die entsprechende Größe zurecht. Das kann man schon vor dem Ausdruck und mit einem ganz einfachen Bildbearbeitungsprogramm erledigen. Bei den Optionen muss man dabei nur die „Größendarstellung“ von Pixel auf Zentimeter umstellen. Damit vermeidet man dann auch, dass nach dem Aufkleben jemand oder etwas Wichtiges fehlt.

 

 

Die Rückseite beklebt man dann noch mal mit einem dickeren weißen Papier. Denn schließlich möchte man seine Grußkartenbotschaft ja, nicht auf dem Markennamen für Cornflakes verewigen. Hier reicht normales Druckerpapier nicht aus, denn die kräftigen Farben der Verpackung würden hier durchscheinen. Eventuell kann man es mit farbigem Druckerpapier versuchen, allerdings habe ich das noch nicht ausprobiert. Beim Schreiben der Grußkarte, sollte man auch auf die „Norm“ achten. Die Rückseite muss für die Beschriftung mit einem Parallelstrich (kurze Seite), etwa halbiert werden.

 

Traditionell kommt auf die rechte Hälfte, die Zieladresse und die Briefmarke und auf die Linke Hälfte, der Text für den Empfänger. Wenn man es „umgekehrt“ macht, ist das sicher auch kein Drama, aber es ist für die Maschinen der Postsortierung, das „Leben“ leichter und das „Risiko“, dass die Grußkarte verloren geht, ist auch wesentlich geringer. Jede Normabweichung in der Form und Beschriftung kann heute auch ein „höheres“ Verlustrisiko für die Grußkarte bedeuten, weil die Maschinen damit vielleicht nicht zurecht kommen.

 

Thema: Bastelanleitung Grußkarte