Bastelanleitung Papierschiff

Bastelanleitung Papierschiff

 

 

Ein Papierschiff zu falten ist gar nicht mal so schwer. Als Erstes faltet man ein DIN-A4 Blatt horizontal genau in der Mitte nach unten. Auf dem entstandenen DIN-A5 Blatt, das quer vor einem liegt sucht man sich die Mittellinie und faltet dann die Ecken, rechts und links zu ¾ in diese Mitte.

 

{myvideo width=410 hight=350}409148{/myvideo}

 

Dannach sieht es aus wie ein Dreieck auf einem Rechteck. Dieses untere Rechteck besteht ja aus zwei lagen Papier. Eine davon faltet man jetzt entlang des unteren Dreiecksrandes einfach nach oben und klappt die überstehenden Stücke hinter das Dreieck. Dann wendet man das Stück und macht das ganze noch einmal von der anderen Seite. Mit den Daumen geht man dann unten in das gefaltete Dreieck rein und legt die bisherigen Spitzen  ordentlich übereinander. Dann hat man ein Quadrat vor sich liegen, an dem man unten wieder zwischen zwei Papierschichten greifen kann.

 

 

Die untere Hälfte klappt man nach oben, so dass wieder ein Dreieck entsteht, dann wendet man das ganze und macht es von der anderen Seite noch einmal. Auch hier kann man von unten in das Dreieck greifen. Hier geht man wieder rein und legt die Seitenspitzen  übereinander. Dann hat man ein Viereck vor sich liegen bei dem die Spitzen oben, unten, rechts und links sind. Von der oberen zur unteren Spitze verläuft eine Rille im Papier.

 

An der oberen Spitze, rechts und links von der Rille greift man sich die obere Papierschicht und zieht sie auseinander. Fertig ist das Papierschiff. Wichtig ist jedoch beim Basteln, dass man hier von einem DIN-A4 Blatt ausgeht. Bei anderen Formaten kann es passieren, dass man hinterher keine „Segel“ sieht. Wer sich mit dem Falten von Papierschiffen etwas mehr beschäftigt, kann aber auch mit drei Segeln oder großen Segeln falten und basteln.

 

Thema: Bastelanleitung Papierschiff