Bastelanleitung Schachtel

Bastelanleitung Schachtel

 

 

Eine Bastelanleitung für eine Schachtel ist eigentlich sehr simpel. Man braucht dafür nur ein Stück Karton. Als erstes zeichnet man möglichst in der Mitte die Bodenfläche für die Schachtel. Als Nächstes überlegt man sich wie hoch die Seitenwände der Schachtel werden sollen.

 

Hat man sich für eine quadratische oder eine rechteckige Grundform entschieden, ist dieser Teil ebenfalls sehr einfach. Man zeichnet bloß ein weiteres Viereck außen um das erste herum. Dieser äußere Streifen sollte so breit sein, wie die Seitenwände der Schachtel hoch werden sollen. An den kurzen Seiten bzw. An zwei gegenüberliegenden Seiten verlängert man zwei Linien vom inneren Viereck bis zum äußeren. Diese Linien werden ebenfalls eingeschnitten. Als Nächstes knickt man alle Linien nach innen ein, genau entlang des inneren Vierecks.

 

 

Danach sieht man schon die ersten Ansätze der Seitenwände für die Schachtel. Auf zwei Seiten sieht man zusätzlich noch jeweils zwei Stücke, die überstehen. Diese Stücke klappt man seitlich nach innen. Innen in der Schachtel verklebt man diese kleinen Stücke, mit der jeweils nächsten Seitenwand. Damit verschließt man auch die Ecken und die Schachtel ist fast schon fertig. Wenn man mit Pappe bastelt ergibt das eine wesentlich stabilere Schachtel, als es bei einer Papierfaltschachtel möglich ist. Um die Ecken und Kanten noch etwas zu stabilisieren, kann man mit ein paar Tropfen Wachs aus einer alten Kerzen nachhelfen.

 

Den Deckel für so eine Schachtel kann man auf die gleiche Weise passend dazu machen. Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass das innere Viereck, ein paar Millimeter größer ist als bei der Schachtel selbst. Damit stellt man sicher, dass der Deckel auch passt. Hat man auch das geschafft bleiben einem alle Freiheiten, die Schachtel innen und außen zu gestalten. Gut geeignet ist dieser schaffte z.B. für Schmuck, Kleinkram oder einen Puzzle.

 

Thema: Bastelanleitung Schachtel