Bastelanleitung Schaf

Bastelanleitung Schaf

 

 

Ein Schaf kann man sehr einfach selbst basteln. Dafür braucht man nur weißen Bastelkarton, eine Bastelanleitung für ein Schaf im Profil, einen Stift, eine Schere und flauschige Wolle. Die Form des Schafes zeichnet man auf den Bastelkarton, dann schneidet man diese Bastelanleitung aus.

 

Als Nächstes schneidet man noch zwei Halbkreise aus, die man links und rechts an den Kopf des Schafes klebt. Die weitere Bastelanleitung ist eigentlich simpel. Vom Schwänzchen bis zum Kopf wickelt man dieses Pappschaf mit der flauschigen Wolle ein und schon ist ein Schaf fertig. Das ist sicher die einfachste Form ein Schaf zu basteln. Aber es gibt natürlich auch andere Formen. So kann man sich zum Beispiel die Grundform aus einer dünnen Holzplatte aufzeichnen und mit einer Stichsäge ausschneiden. Hier sollte man aber darauf achten, dass man kein Sperrholz nimmt. Sperrholzplatten sind meistens viel zu dick für die kleinen Schafe.

 

 

Aber auch einen einfachen Korken, dem man mit ein paar Zahnstochern „Beine“ macht, kann man mit etwas Wollfaden ganz einfach zu einem kleinen und süßen Schaf machen. Aber ein Schaf kann man auch ganz schnell häkeln, wenn man mit Wolle und Häkelnadel gut zurecht kommt. Auch wenn wir mittlerweile im 21. Jahrhundert leben, dürfte jeder noch wissen, wie ein Schaf aussieht, deshalb ist es auch kein großes Problem, sich aus den unterschiedlichsten Materialien eine Bastelvorlage für ein Schaf zusammenstellen. Mit etwas Fantasie und einem kleinen Kleks Experimentierfreude, kann man sich schnell viele verschiedene Schafe basteln, die auch gerne mal andere als die klassischen Farben haben dürfen.

 

Das hat vor allem auch den Vorteil, das man sich die Schafe auch schön passend zu der eigenen Einrichtung basteln kann. Wer sich zum Beispiel eine Heidschnucke basteln möchte, nimmt dann als Grundlage natürlich schwarzen Bastelkarton u.s.w.

 

Thema: Bastelanleitung Schaf