Bastelanleitung Engel

Bastelanleitung Engel

 

Engel kann man für den Weihnachtsbaum in den unterschiedlichsten Materialien basteln. Wenn man mal eine Keksform von einem Engel nimmt, kann man natürlich auch Kekse, mit Lebensmittelfarbe verzieren und an den Weihnachtsbaum hängen. Aber diese Form kann man aber auch nutzen, um einen Engel aus Karton auszuschneiden.

Diese Grundform kann man dann mit Wolle an den Flügeln und Lametta als Haaren dekorieren. Sicher findet sich auch das eine oder andere Stück Stoff, mit dem man das Engelskleidchen basteln kann. Also wenn eine Bastelanleitung zuerst sehr schlicht erscheint, heißt das noch lange nicht, dass es auch so ist. Denn aus den einfachsten Dingen kann man sehr viel machen. Zerlegt man zum Beispiel diese kleine Bastelanleitung, so kann man den Engel auch mit Bastelkarton, in verschiedenen Farben basteln. Aber auch „Draht-Engel“ lassen sich nach so einer Form sehr leicht bauen. Wenn mann dann noch in die Flügel ein paar extra Drähte spannt, dann kann man hier mit etwas Bastelwatte, richtig schöne Flügel gestalten.

Wer es möglichst „echt“ aussehen lassen möchte, kann sich zum Beispiel für die Haare, aus einer Drogerie, gelockte Kunststrähnen holen. Diese können dann auf eine passende Länge gestutzt werden und komplettieren so sicher den einen oder anderen „Rauschgoldengel“. Übrigens lassen sich auch gebackene Engel sehr schön, mit verschiedensten Bonbons und Schokolade verzieren. Allerdings sollte man bei flüssiger Schokolade und so kleinen „Keksen“ eher mit einem Pinsel arbeiten, wenn man eine detailgenaue Arbeit haben möchte. Aus Lakritzschnecken lassen sich gut „Knöpfe“ und „Augen“ formen, in dem man kleine Stücke abreißt und zu kleinen Kügelchen rollt.

Mit Zuckerwatte bekommt man dann die Haarpracht ganz gut mit, die man mit etwas Lebensmittelfarbe auch noch farbig gestalten kann. Also Möglichkeiten gibt es viele um eine schlichte Bastelvorlage von einem Keks zu einem einzigartigen Engel zu machen.

Thema: Bastelanleitung Engel