Bastelanleitung Engelflügel

Bastelanleitung Engelsflügel

 

 

Engelsflügel werden sicher nicht nur für das Krippenspiel der Kinder gebraucht! Auch wenn man seine weihnachtliche Dekoration basteln möchte, gibt es immer wieder ein Püppchen, das zum Engel werden soll. Viele haben vielleicht mal eine Bastelanleitung dafür gesehen, bei der man kunstvoll Draht biegen muss und „fürchten“ sich ein bisschen vor dieser Fummelei.

 

Aber dazu gibt es sicher keinen Grund, denn es geht auch viel einfacher. Dafür braucht man nur eine Schere, normales weißes Papier, einen Bleistift, einen Klebestift und Bastelwatte. Dann sucht man sich einfach ein gezeichnetes Bild von Flügeln im Internet (die gibt’s Haufenweise!). In Paint bringt man sich diese Bastelanleitung dann auf die richtige Größe und druckt sie aus. Den Flügel paust man sich dann vier Mal ab. Dabei sollte man darauf achten, dass man noch einen zusätzlichen „Kleberand“ am „Flügelansatz“ lässt. Diesen Kleberand sollte man auch kennzeichnen, das ist für später noch wichtig. Als Nächstes macht man sich daran, diese vier Flügel auszuschneiden. Ist man damit fertig, klebt man jeweils zwei dieser ausgeschnittenen Flügel übereinander.

 

 

Dabei dürfen die gekennzeichneten Kleberänder nicht verklebt werden. Nach dem die Papierflügel etwas angetrocknet sind, beklebt man sie von außen noch mit der Bastelwatte. Mit den Kleberändern kann man diese Flügel, dann auch an seinem Püppchen anbringen. Aber Achtung! Die Papierflügel eignen sich nur für sehr kleine Flügel! Will man einen größeren Engel basteln, dann nimmt man für seine Bastelanleitung am Besten Bastelkarton oder auch Wellpappe. Die ist einfach stabiler und hält dann auch bei einer entsprechenden Befestigung an einem „hüpfenden“ Kind. Um, vor allem die größeren Flügel noch zu verschönern, kann man mit aufgeklebtem Wollfaden noch „Flügellinien“ in die Bastelwatte ziehen.

 

Aber auch ein kleines „Häufchen“ weißer Federn kann sicher auch sehr schön über den Flügel verteilt werden. Bei den Federn würde ich empfehlen flüssigen Kleber zu verwenden. Da gibt man dann auf jede Feder nur einen kleinen Tropfen und dippt sie dann in die Bastelwatte. An den Klebestiften bleiben die Federn viel zu sehr hängen, als dass man sie vernünftig aufkleben könnte.

 

Thema: Bastelanleitung Engelsflügel