Bastelanleitung Weihnachtskrippe

Bastelanleitung Weihnachtskrippe

 

 

Eine Weihnachtskrippe kann man sehr verschieden basteln. Für eine eigene Weihnachtskrippe kann man sich zum Beispiel einen Korb nehmen, den man passend mit Stroh und Heu füllt. Unter dem Weihnachtsbaum kann man noch ein paar Halme Stroh legen und dort die Korb-Krippe hinstellen.

 

Dazu braucht man natürlich auch noch ein paar Tiere. Einen Esel, einen Ochsen, eine Ziege und ein Schaf. Sicher kann man für so eine Krippe nur schwer, wirklich selbst solche Tiere basteln. Aber auf Flohmärkten oder im Spielzeugladen bekommt man sicher die passenden Tiere. Dann braucht man noch Puppen. Eine Puppe, die in die Korbkrippe passt, die nur in ein kleines Tuch gewickelt wird. Mit anderen Puppen kann man Maria, Josef, den Engel und die Heiligen Drei Könige darstellen. Dabei muss man natürlich auch etwas schneidern, um den Puppen auch ein passendes Kleidungsstück zu verpassen. Dafür braucht man etwas Zeit und sicher auch einige Kenntnisse im Nähen.

 

 

Eine andere Möglichkeit eine Weihnachtskrippe zu basteln kann das Schnitzen oder das Töpfern sein. Aber auch dafür braucht man gute Vorkenntnisse, um solche Figuren gezielt zu formen. Es gibt die unterschiedlichsten Ideen. Hier kann sich sicher auch jemand eine ganz andere Idee haben und umsetzen. Eine Bastelanleitung für eine Weihnachtskrippe kann dazu auch die unterschiedlichsten Ideen beitragen. Aber mit ein bisschen eigener Fantasie und einigen eigenen Ideen kann man sich eine ganz individuelle Bastelanleitung zusammenstellen. Die Grundzüge einer Krippe sind sicher jedem bekannt, deshalb kann man eigentlich nur noch an den Details feilen. Dafür hat man viele Möglichkeiten.

 

Denn auch wenn es ein traditionelles Bild von der Weihnachtskrippe gibt, so spricht doch nichts dagegen, diese auch etwas anderes in die Gestaltung der Krippe aufnimmt. So kann dieses traditionelle Fest auch in modernerem Kleid dargestellt werden.

 

Thema: Bastelanleitung Weihnachtskrippe