Bastelbedarf Lampen

Bastelbedarf Lampen

 

 

Lampen werden ja meistens in einem Laden oder einem Einrichtungshaus gekauft, deshalb werden sie auch relativ selten selbst gebastelt. Ein Grund für die Scheu, vor dem Basteln einer Lampe ist aber auch die Elektrik. Aber darauf muss man sich längst nicht mehr stützen.

 

Denn wenn es um die Elektrik für eine Lampe geht, so findet man die sicher auf jedem Flohmarkt. Wer sich damit auskennt, kann aber natürlich auch selbst die Kabel verlegen. Hier gilt dann aber auch, dass man die höchsten Sicherheitsvorkehrungen treffen sollte. Denn mit Strom ist wirklich nicht zu spaßen. Das Gestalten der Lichtquelle ist dagegen wesentlich einfacher und entspannter. So kann man zum Beispiel die Stehlampe aus Großmutters Zeiten, mit einem moderneren Stoff überziehen. Aber auch die alte Tischlampe vom Möbeldiscounter, kann gerne mal ein neues „Papierkleid“ bekommen, wenn das alte zu stark gelitten hat.

 

 

Worauf man dabei auf jeden Fall verzichten sollte, sind natürlich feine Kunststoffelemente. Auch kleine Lampen und Energiesparlampen, werden mitunter sehr heiß und können so einen Brand verursachen. Aber auch bei Tischlampen die man mit Papier aus dem Bastelbedarf bezieht, sollte man auf eines sicher auch noch achten. Die Lampe darf nicht zu groß sein. Dabei muss man auch sicher nicht zu teuren farbigen Glühlampen greifen. Denn mit buntem Krepppapier als Überzug der Lampen, kann man diesen Effekt ebenfalls und auch noch viel preiswerter erreichen.

 

Lampen sind heute längst nicht mehr nur die Lichtquellen wie in der Vergangenheit. Heute werden Lampen und Lichter auch als feste gestalterische Elemente in kleine und große Räume eingebaut und haben so auch ganz neue und moderne Auswirkungen auf die Raumgestaltung. Mit etwas Experimentierfreude kann man sich so die ideale Beleuchtung in jede Wohnung holen und das eigene Heim genießen.

 

Thema: Bastelbedarf Lampen