Modeschmuck Bastelbedarf

Modeschmuck Bastelbedarf

 

Um Modeschmuck zu basteln, stehen den „Selbermachen“ viele verschiedene Möglichkeiten offen. So kann man mit der Perlenstickerei oder dem Perlenhäkeln, die unterschiedlichsten Schmuckstücke gestalten.

Aber auch mit der Schmiede- bzw. Gießkunst, hat man viele verschiedene Optionen. Das was den Modeschmuck in der Regel von „echtem“ Schmuck unterscheidet ist das Material, mit dem gearbeitet wird. Denn bei echtem Schmuck werden ja meist nur Edelmetalle und entsprechende Steine verwendet. Die Hochwertigkeit und die Art des Materials sind also ausschlaggebend für die Bezeichnung. So kann es durchaus sein, dass eine Flechtarbeit aus reiner Naturseide, mit sehr hoher Qualität auch nur als Modeschmuck bezeichnet wird, weil es eben kein Silber, Gold oder Platin ist.

Beim Einkauf von Modeschmuck sollte man jedoch auf einige Kleinigkeiten achten. Zu allererst natürlich darauf, ob der Schmuck nickelhaltig ist. Viele Menschen reagieren allergisch auf das Metall Nickel und bekommen davon sehr unangenehme Ausschläge. Das gilt auch bei solchen Menschen, die sonst vielleicht noch nie eine Allergie hatten. Ansonsten gilt natürlich auch bei Modeschmuck, dass man sich das bastelt, was einem gefällt. Dabei hat man auch die freie Auswahl, wenn es um das Material geht. Wichtig ist nur, dass man sich auch sicher ist, dass man seinen Bastelbedarf auch gut verarbeiten kann.

Was dieser Bastelbedarf ist, spielt eigentlich keine Rolle und richtet sich einfach nach den eigenen Ideen, die man hat. Modeschmuck wird zwar gerne einmal belächelt, aber wie kein anderer Schmuck ist er oft auch ein Ausdruck des regionalen und persönlichen „Schönheitsempfindens“ und es gibt auch keinen Grund, weshalb man sich damit nicht schmücken sollte. Was man beim Basteln von Modeschmuck immer auch bedenken sollte, ist einfach die Tatsache, dass es immer wieder Materialien gibt, die nicht einfach zu bearbeiten sind. So kann man zum Beispiel einen wunderschönen Stein haben, aber als Hobby-Bastler auch viele Probleme damit, diesen in eine passende „Fassung“ zu bringen.

Thema: Modeschmuck Bastelbedarf