Bastelanleitung Hampelmann

Bastelanleitung Hampelmann

 

 

Die Bastelanleitung für den Hampelmann ist nicht ganz so einfach zu basteln. Grundsätzlich braucht man dafür eine Figur die man zum Hampelmann verarbeiten möchte. Dazu kommen auch noch ein paar Spreizkopfnieten und natürlich Schere, Papier und Garn.

 

Als Erstes schneidet man sich seinen Hampelmann als ganze Figur aus dem Papier aus und klebt sie auf etwas dickere Pappe. Dannach schneidet man die Figur noch einmal im Ganzen aus der Pappe aus. Dannach kann man sich an das „Zerlegen“ der Figur machen. Als erstes schneidet man Arme und Beine ab. Diese zerlegt man dann noch an den Knien bzw. den Ellenbogen.

 

 

Als Nächstes setzt man dann alle Teile wieder richtig mit den Spreizkopfnieten zusammen und legt den Hampelmann auf den Bauch. Jetzt kommt das Garn ins Spiel. Es sollte sehr stabiles Garn sein, das nicht so schnell an den Spreizkopfnieten durchscheuert. Am Besten eignet sich Fallschirmgarn dazu, dass man in jedem „Militärfanshop“ bekommt. Davon schneidet man sich ein langes Stück ab und bindet es an  den „Armnieten“ fest. Am Besten arbeitet man da von Links nach Rechts. Das Gleiche wiederholt man dann noch an den Beinen.

 

Damit man das Ganze auch noch in Bewegung setzen kann, braucht man noch ein drittes Stück, dass man genau in der „Mitte“ zwischen der linken und rechten Seite, an den Quergarnen festbindet. Hier muss auch noch ein Stück unten heraushängen. An das Ende von diesem Stück, bindet man noch eine dicke Holzperle als Griff und fertig ist die Bastelanleitung für den Hampelmann. Damit man die gearbeitete Bastelanleitung aber auch schön bewundern kann, klebt man an den Hinterkopf des Hampelmanns noch einen Ring bzw. eine Schlaufe, an der man das Männchen noch an die Wand hängen kann.

 

Thema: Bastelanleitung Hampelmann