Bastelanleitung Taufkerze

Bastelanleitung Taufkerze

 

 

Eine Taufkerze ist sehr wichtig, denn sie werden zum Altar in einer Kirche getragen, wenn ein Kind getauft werden soll. Sicher hat jede Konfession so ihre eigenen Traditionen, was man zum Basteln einer Taufkerze immer braucht ist der Segen. Denn selbst eine einfache Tafelkerze die man aus dem Supermarkt gekauft hat, kann man als Taufkerze verwenden, wenn sie vorher von dem Priester gesegnet wurde.

 

Natürlich wird kein Katholik so eine einfache Kerze zu einer Taufe mitnehmen, denn sie soll dem Täufling symbolisch den Weg zu Gott leuchten. Deshalb werden meist auch sehr hohe und dicke Kerzen als Taufkerze verwendet. Wer sich die Taufkerze nicht kaufen möchte, sondern lieber selber bastelt braucht nur einen Pinsel und Wachsfarbe. Mit der Wachsfarbe kann man dann die unterschiedlichsten Motive auf die Kerze malen. Dazu kann man sicher oft goldene und silberne Glitzerfarben verwenden. Vor allem bei so einem festlichen Anlass, wie der Taufe.

 

 

Aber nicht überall wird nur das einfache Kreuz als Motiv für die Taufe verwendet. So gibt es oft auch Taufkerzen die mit ganzen Malereien von Heiligen geschmückt werden. Solche Kerzen sind natürlich nur schwer selbst zu machen. Deshalb wird man eine Taufkerze mit einem Heiligenbild sicher meist nur gegen sehr viel Geld bekommen. Aber normalerweise bekommt man in den Kirchen oder in Klöstern die vielfältigsten Kerzen. Wer sich auf eine Taufe vorbereitet und vorher noch mal in einem Kloster Urlaub macht, kann da ja mal fragen, ob mal die Werkstatt benutzt werden kann.

 

Hier hat man dann vielleicht auch die Möglichkeit sich beim Basteln der Taufkerze begleiten zu lassen. Alleine zu Hause, hat man natürlich auch viele Möglichkeiten. Für die braucht man aber sehr viel Vorbereitung und auch viel Zeit, die man sich dafür nehmen muss.

 

Thema: Bastelanleitung Taufkerze